Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Karlsruher Weihnachtscircus 2020/21 abgesagt
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4773
Antworten mit Zitat
Frühestens im Juli möchte man beim Karlsruher Weihnachtscircus eine Entscheidung treffen, ob die Spielzeit 2020/21 überhaupt stattfinden wird. "Es ist noch so Vieles in der Schwebe und deshalb müssen wir noch abwarten […]. Im Großen und Ganzen steht das Programm. Nun müssen wir warten, ob nach dem 31. August größere Veranstaltungen wieder erlaubt sind und falls ja, zu welchen Bedingungen", so Sprecher Kevin Leppien gegenüber den BNN.

Wenn das Zelt wegen der Hygiene-Vorgaben nur mit deutlich weniger Besuchern bespielt werden darf als bisher, ist laut Leppien die Verlängerung der Spielzeit eine mögliche Variante: "Dann können wir mit mehr Vorstellungen auf dieselben Besucherzahlen kommen wie in den Vorjahren." Allerdings würden dann sowohl die Gagen für die Künstler als auch die Energiekosten für die Beheizung des Zeltes aller Voraussicht nach deutlich höher ausfallen als üblich, heißt es in dem Bericht.

Um wirtschaftlich zu arbeiten, brauche der Weihnachtscircus etwa 800 Besucher pro Vorstellung. Nur 200 Gäste würden der ebenfalls auf dem Messplatz gastierenden Dinnershow Crazy Palace genügen. Damit der Mindestabstand zwischen allen Gästen problemlos eingehalten werden kann, haben sich die Macher dort bereits nach größeren Zelten erkundigt. Diese Option sei für den Weihnachtscircus wegen der ohnehin beengten Situation auf Platz hingegen nur schwer vorstellbar.


Zuletzt bearbeitet von benedikt am 20.10.2020, 17:56, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5668
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Nun ist die Entscheidung gefallen. Der 12. Karlsruher Weihnachtscircus findet statt. Gespielt wird vom 18. Dezember 2020 bis 06. Januar 2021, so die Produzenten auf Facebook. Dort heißt es: "In diesem Jahr hat der Gesundheitsschutz der Besucher sowie auch der Mitarbeiter und Artisten höchste Priorität! Daher wurde auf Basis der Corona-Schutzverordnung des Landes Baden-Württemberg ein Hygiene-Konzept erarbeitet, welches eine sichere Durchführung des Weihnachtscircus mit Abstandsregelungen, Kontaktdatenerfassung der Besucher sowie weitreichenden Hygienemaßnahmen sicherstellt." Auch im kommenden Winter soll wieder eine "herausragende Show" mit Live-Gesang und dem Sound der Big Band präsentiert werden. Der Vorverkauf startet am 01. September 2020.


_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4773
Antworten mit Zitat
Im Gespräch mit der BNN erläutert Pressesprecher Kevin Leppien wie das Hygiene-Konzept des Karlsruher Weihnachtscircus aussieht. So dürfen unter anderem maximal 500 statt der gewohnten 1.400 Zuschauer ins Zelt; dafür wird es vom 26. bis 30. Dezember zusätzliche Vormittagsvorstellungen geben. Zudem werden beim Ticketkauf die Kontaktdaten erfasst, zwischen den Besuchergruppen bleiben immer zwei Plätze frei, ein neues Wegesystem soll Schlangen vor und nach den Vorstellungen verhindern, ein zusätzliches Gebläse sorgt für frische Luft im Zelt und bis zum Sitzplatz besteht Maskenpflicht.

"Für uns bleibt dabei am Ende trotzdem nicht wirklich was hängen. Aber es ist besser, gerade so kostendeckend zu arbeiten, als gar nicht. [...] Wir haben uns eine Marke aufgebaut, die wollen wir nicht gefährden", so Leppien. Er glaubt nicht, dass die Regelungen das Gesamterlebnis besonders trüben werden.

Bei der Qualität der Show wolle man keine Abstriche machen, wenngleich man Truppen aus Russland und China absagen musste. Die Planungen seien weit vorangeschritten, oftmals fehle nur noch die Unterschrift der Artisten. In den Verträgen enthalten sind auch verpflichtende Corona-Tests vor der Einreise.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
simon


Anmeldedatum: 22.12.2007
Beiträge: 419
Antworten mit Zitat
Der Online-Vorverkauf für den Karlsruher Weihnachtscircus ist inzwischen gestartet. Informationen zum neuen Programm sollen in Kürze folgen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4773
Antworten mit Zitat
Die Macher des Karlsruher Weihnachtscircus haben sich nun doch für eine Absage der Veranstaltung entschieden. Fehlende Planungssicherheit und die unabsehbare Entwicklung des Infektionsgeschehens gaben den Ausschlag, so die BNN. " Wir haben uns das wirklich nicht leicht gemacht. Es ist emotional eine Katastrophe für unser Team", so Sprecher Kevin Leppien, "wir mussten trotzdem die Reißleine ziehen, bevor große Kosten für uns entstehen."

Zum Fallstrick hätte sich in den vergangenen Wochen die Planung des Programms entwickelt, da auch zunehmend europäische Länder als Risikogebiete eingestuft werden: "Wir müssten viele Künstler zwei Wochen früher holen und im Hotel in Quarantäne schicken. Das ist nicht machbar", sagt Leppien. Einfluss auf die Entscheidung hatte auch die Entwicklung des Kartenvorverkaufs. Im September startete er zunächst gut, in den vergangenen Tagen kamen aber kaum noch Buchungen dazu: "Wir können die Unsicherheit der Besucher verstehen."

Als Trost wollen die Veranstalter über die Weihnachtstage an einigen geplanten Vorstellungsabenden Aufzeichnungen der Shows aus den Vorjahren in voller Länge über die sozialen Medien zeigen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Karlsruher Weihnachtscircus 2020/21 abgesagt
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen