Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Zirkus Charles Knie - Bilanz 2009 und Ausblick 2010
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7149
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat


Nach dem Ende der Saison 2009 blickt der Zirkus Charles Knie auf ein erfolgreiches Jahr zurück und verspricht für 2010 ein „noch schöneres und grandioseres Zirkus-Erlebnis“ mit einem wesentlich veränderten Programm unter dem Motto „Eine Reise um den Globus in 150 Minuten“. Die Tounee beginnt Anfang März.

Wie Direktor Sascha Melnjak auf Anfrage von Chapiteau.de sagte, sei die Saison 2009 insgesamt ebenso erfolgreich verlaufen wie im Vorjahr. Nach einem etwas verhaltenen Saisonauftakt habe sich ein „sehr, sehr guter Sommer“ und – bis auf wenige Ausnahmen – ebenso besucherstarker Herbst angeschlossen. Der Höhepunkt sei dann das gut vierwöchige Hamburg-Gastspiel gewesen. Melnjak spricht von der „mit Abstand besten Stadt“ in den bisher drei Saisons, in denen er den Zirkus Charles Knie geleitet hat. In neun Monaten wurden insgesamt rund 50 Städte bespielt. Wiederum wurden erhebliche Investitionen getätigt: in das komfortable Klappsitz-Gradin, Artisteneingang und Regiepodium, Planenwagen und Zugmaschinen und einiges mehr. Kurz vor der Fertigstellung befindet sein ein neuer Auflieger, in dem die Seelöwen und Papageien eine neue, noch geräumigere Unterkunft finden werden. Freude herrscht beim Zirkus Charles Knie auch über viel Nachwuchs bei Menschen und Tieren: Außer sechs Junglöwen gab es auch Nachwuchs bei den Kamelen, den Watussi-Rindern und den Lamas. Einige Artistenfamilien bekamen Kinder.

In der „Reise um den Globus“ im nächsten Jahr werden die Truppe Faltyny (Jonglage, Einrad, Leiternummmer) und Anthony Wandruschka (Trapez, Comedyjonglage) nicht mehr dabei sein. Dafür wurden die Truppe Nistorov (Rollschuhe, Jonglage) und die Flying Mendoncas (Flugtrapez) engagiert. Bauchredner Kenneth Huesca kehrt nach seinem Engagement beim Circo Moira Orfei in Italien zu Charles Knie zurück, Clown Versace soll komplett neue Reprisen zeigen.

Das Programmmotto wird in mehreren Schaubildern umgesetzt werden. Auf ein Zigeuner-Thema zur Eröffnung soll ein spanisches Bild mit einer kurzen Hohen Schule (Duo Stipka), den bekannten Arabern und sechs neu erworbenen Friesen folgen. Weitere Stationen sind Afrika (Raubtiere), Las Vegas (Schwungseil) und Thailand (Exoten, Hula Hoop mit Feuer und Wasser). Insgesamt werden für die Schaubilder mehr als 60 neue Kostüme gefertigt, außerdem wird die Lichtanlage durch bewegliche Leuchten in LED-Technik erweitert. Alle Ballett-Szenen werden neu choreographiert.

Einzelne Tiere aus der großen Exoten-Dressur von Marek Jama werden für ein Jahr beim Circus Herman Renz in Holland auftreten und dort von Michael Jarz vorgeführt werden.

Programm 2010 im Überblick:

Alexander Lacey - Raubtiere
Marek Jama - Exoten, Elefanten, Pferde
Duo Stipka - Pas de Deux, Tücher, Hohe Schule
Monika Sperlich - Seelöwen, Hula Hoop
Flying Mendonca - Flugtrapez
Elaine Courtney - Schwungseil
Truppe Nistorov - Rollschuhe, Jonglage
Mairen Brothers - Handstand
Kenneth Huesca - Bauchredner
Versage - Clown
Ballett
Orchester

_________________
___
www.markusmoll.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7149
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Der Zirkus Charles Knie verwendet für seine Tournee 2010 eine Serie von fünf aufeinander abgestimmten Plakatmotiven. Außerdem wurde das Logo des Circus verändert.

Hier die Plakatserie mit dem neuen Logo:










_________________
___
www.markusmoll.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5673
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Auf youtube findet sich dieses Promo-Video zur Tour 2010 des Zirkus Charles Knie.

www.youtube.com/watch?v=uzmo6fh0tr4&feature=player_embedded

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5673
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Hier ein Bericht zur Saisonpremiere des Zirkus Charles Knie in Osnabrueck. Demnach ist der Equilibrist Iurie Basiul noch kurzfristig ins Programm aufgenommen worden.

www.neue-oz.de/information/noz_print/stadt_osnabrueck/24833952.html

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sven_alt
Site Admin

Anmeldedatum: 10.04.2006
Beiträge: 1258
Wohnort: Wiesbaden
Antworten mit Zitat
Wie Charles-Knie-Pressesprecher Sascha Grodotzki nun auf Chapiteau.de-Anfrage bestätigte, wurde der Equilibrist Iurie Basiul kurz vor der Saisonpremiere noch für das neue Charles-Knie-Programm engagiert. Der Moldawier wird während der gesamten Saison 2010 im Zirkus Charles Knie zu sehen sein. Die Elefantennummer sowie die Schwungseildarbietung von Elaine Courtney seien dagegen, so Grodotzki, aus zeitlichen Gründen ("Eine Reise rund um den Globus in 150 Minuten!") aus dem Programm genommen worden.


_________________
Herzliche Grüße,
Sven (Webmaster Chapiteau.de)

__________________________________________
Fragen zum Forum bitte an sven@chapiteau.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Zirkus Charles Knie - Bilanz 2009 und Ausblick 2010
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen