Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7295
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Markus hat Folgendes geschrieben:
Knies Thai-Restaurant "Himmapan" bietet vorübergehend eine Filiale mit Namen "H Downtown" im Zentrum von Rapperswil, Fischmarktplatz 1, im Bereich des ehemaligen Circusmuseums an. Das "Pop up Restaurant" bietet ab kommenden Freitag thailändische Gerichte zum Mitnehmen täglich ab 11.30 Uhr sowie bei trockenem Wetter auf der Terrasse Thai-Food, Cocktails und weitere Getränke montags bis freitags ab 16 Uhr, am Wochenende bereits ab 11.30 Uhr.


Der "Blick" berichtet nun, wie das graue Betongebäude in einer nächtlichen "Guerilla-Aktion" - ohne vorherige Information an die Behörden - zum farbenfroh dekorierten "Pop up-Restaurant" wurde. Dieses soll neun Wochen lang geöffnet bleiben.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7295
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Am Donnerstagmorgen ist in Knies Kinderzoo in Rapperswil-Jona eine weibliche Giraffe zur Welt gekommen. Es handelt sich dabei bereits um den dritten Giraffennachwuchs im Kinderzoo in diesem Jahr, berichtet die Zürichsee-Zeitung.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 967
Antworten mit Zitat
Markus hat Folgendes geschrieben:
In Knies Kin­der­zoo in Rapperswil tut sich wenig in Sachen Elefanten-Nachwuchs. Der Bulle Thisiam "hat schon einige ­Versuche unternommen. Aber so richtig klappen will es nicht", sagt Franco Knie sen. nach einem Medienbericht. Der Bulle stelle sich nicht besonders geschickt an und habe noch wenig Ahnung, was er eigentlich machen müsse. Der Grund für Thisiams Uner­fahrenheit liegt laut Knie in seiner traurigen Vergangenheit. "Er lebte zuvor während rund zehn Jahren in einem polnischen Zoo ohne Artgenossen. Daher wurde er nie sozialisiert. Mit anderen Elefanten in Kontakt zu treten, war für ihn etwas völlig Neues."


Nun hat sich auch "20 Minuten" mit der Fortpflanzungsflaute bei den Elefanten in Knies Kinderzoo befasst. "Wenn Thisiam bis nächsten Frühling keine Elefantenkuh schwängert, werden wir uns nach einem zweiten Bullen umschauen", wird Franco Knie zitiert.
Erfolgreich war zudem die diesjährige Saison in Knies Kinderzoo, "wenn der Oktober so prächtig weitergeht".
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7295
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Markus hat Folgendes geschrieben:
In einem Fernsehbeitrag des SRF wird Franco Knie seniors Jobwechsel hin zum "Gastronomen" im thailändischen Restaurant im Kinderzoo beschrieben. Diese Aufgabe sei etwas ganz Neues und sehr Spannendes für ihn. Mit vielen thailändischen Mitarbeitern und original thailändischer Küche soll ein authentischer Eindruck des Landes geschaffen werden, das Franco Knie seit seiner Kindheit fasziniert.


Beim "Promi-Special 2017" der Doku-Soap "Mini Beiz, Dini Beiz" erreichte Knies Thai-Restaurant "Himmapan" den ersten Platz. Es handelt sich um die Schweizer Variante von "Mein Lokal, dein Lokal", wobei hier nicht die Inhaber selbst, sondern treue Stammgäste für "ihr" Lokal werben.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 967
Antworten mit Zitat
Jonas hat Folgendes geschrieben:
Markus hat Folgendes geschrieben:
In Knies Kin­der­zoo in Rapperswil tut sich wenig in Sachen Elefanten-Nachwuchs. Der Bulle Thisiam "hat schon einige ­Versuche unternommen. Aber so richtig klappen will es nicht", sagt Franco Knie sen. nach einem Medienbericht. Der Bulle stelle sich nicht besonders geschickt an und habe noch wenig Ahnung, was er eigentlich machen müsse. Der Grund für Thisiams Uner­fahrenheit liegt laut Knie in seiner traurigen Vergangenheit. "Er lebte zuvor während rund zehn Jahren in einem polnischen Zoo ohne Artgenossen. Daher wurde er nie sozialisiert. Mit anderen Elefanten in Kontakt zu treten, war für ihn etwas völlig Neues."


Nun hat sich auch "20 Minuten" mit der Fortpflanzungsflaute bei den Elefanten in Knies Kinderzoo befasst. "Wenn Thisiam bis nächsten Frühling keine Elefantenkuh schwängert, werden wir uns nach einem zweiten Bullen umschauen", wird Franco Knie zitiert.


Der Circus Knie würde gerne einen neuen Elefantenbullen erhalten, um endlich mit den Kühen Sandry (18) und Kalaya (4) zu züchten. Doch leider verweigert der Europäische Zooverband (EAZA) dem Unternehmen eine vollwertige Mitgliedschaft, berichtet der Blick.

Damit kann der Kinderzoo auch nicht Mitglied des gemeinsamen Zuchtprogramms der Verbands-Zoos werden. Grund ist, dass der Tierpark dem gleichen Unternehmen wie der Circus angehört. Und das, obwohl Experten der EAZA dem Park eine hervorragende Tierhaltung bescheinigt hatten.

Für Franco Knie kommt keine Änderung der Unternehmensstruktur in Frage: "Die EAZA ist ein sehr politischer Verband. Aus meiner Sicht müsste das Tierwohl im Vordergrund stehen". Schon vor drei Jahren, als die Elefanten nicht mehr mit auf Tournee gingen, wurde ein Beitrittsgesuch abgelehnt. Ein neuer, potenterer Bulle ist somit nicht in Sicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 6207
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Den ganzen Mai über ist die Himmapan Lodge mit ihrem Pop up-Restaurant H-Downtown zu Gast beim Circus Knie auf dem Sechseläutenplatz in Zürich.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7295
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Markus hat Folgendes geschrieben:
Beim "Promi-Special 2017" der Doku-Soap "Mini Beiz, Dini Beiz" erreichte Knies Thai-Restaurant "Himmapan" den ersten Platz. Es handelt sich um die Schweizer Variante von "Mein Lokal, dein Lokal", wobei hier nicht die Inhaber selbst, sondern treue Stammgäste für "ihr" Lokal werben.


"Mini Beiz, dini Beiz - Promispezial" von 2017 wird erneut in der Woche vom 22. bis 25. Mai 2018 jeweils um 18.15 Uhr auf SRF1 ausgestrahlt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7295
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Nach heftigen Regenfällen stand jetzt das Gelände von Knie's Kinderzoo zum Teil unter Wasser.


Foto: Himmapan Lodge
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7295
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
COOP präsentiert die Geparden-Kinder-Tage in Knies Kinderzoo. Am Wochenende vom 7. und 8. September 2019 geniessen alle Kinder kostenlosen Eintritt, und auch die Eltern erhalten einen Rabatt.

Mehr Infos hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 6207
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Der Elefantenpark Himmapan hat Zuwachs bekommen. Wie Knies Kinderzoo auf Facebook berichtet, ist dort der asiatische Elefantenbulle Mekong eingetroffen. Das 5.740 Kilogramm schwere Tier hat den Transport gut überstanden und gönnte sich nach einer ersten Stärkung einen 1,5 Stunden langen Mittagsschlaf.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7295
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Der neue Elefantenbulle Mekong soll dem seit fünf Jahren vorhandenen Bullen Thisiam zeigen, "wie es geht": Telezueri berichtet von den Paarungsproblemen in Knie's Kinderzoo. Zwar gilt Mekong als "deckfaul", doch immerhin hat er im Leipziger Zoo bereits fünf Mal für Nachwuchs gesorgt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 6207
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Mitte Januar ist Elefantendame Delhi im Alter von 54 Jahren in Knies Kinderzoo in Rapperswil verstorben. Sie sei ihren Altersleiden erlegen, wie der Zoo heute mitteilt. Im Tagesanzeiger erinnert sich die Familie von Franco Knie an den "Ausnahmeelefanten". Delhi traf am 19. Mai 1969 im Alter von 14 Monaten in Rapperswil ein. Zwei Jahre später stand sie zum ersten Mal in der Manege. Delhi war auch noch dabei, als der Circus Knie im November 2015 zum letzten Mal Elefanten in der Manege präsentierte.


Die Knie-Elefanten 2015

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 6207
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Knie's Kinderzoo startet am 01. März um 9 Uhr in die Saison 2021. "Das Warten hat nach schweren Zeiten ein Ende", heißt es dazu auf der Homepage.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7295
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Stefan hat Folgendes geschrieben:
Knie's Kinderzoo startet am 01. März um 9 Uhr in die Saison 2021. "Das Warten hat nach schweren Zeiten ein Ende", heißt es dazu auf der Homepage.


Voraussichtlich ab April werden Franco jun. und Linna Knie eine neue Papageien-Flugshow in Knie's Zauberhut zeigen. Die Tiere von Alessio Fochesato haben die neuen Volieren bereits bezogen, nun ist täglich Training angesagt. Insgesamt 19 buntgefiederte Vögel aus fünf Arten sollen künftig zwei Mal täglich ihr Können beweisen.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 6207
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Einen aktuellen Blick auf Knies Kinderzoo liefert diese Webcam.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Neues von Knies Kinderzoo
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 3  

  
  
 Neue Antwort erstellen