Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Luftartistin abgestürzt - Spenden erbeten
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7149
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Am 1. August stürzte die Artistin Tanya Koreneva von der Truppe Bingo bei einem Auftritt im dänischen Circus Arena aus sieben bis acht Metern Höhe ab. Sie brach sich fünf Halswirbel, erlitt einen Riss im Hüftgelenk, eine Gehirnerschütterung und eine Nervenverletzung in der linken Hand. Die Operation dauerte acht Stunden.

Die dänische Krankenversicherung kommt nur für die Behandlung in den ersten Wochen auf. Gleichwohl könnten noch eine zweite, 70.000 Euro teure Operation sowie eine mehrmonatige Rehabilitation erforderlich werden. Die Angehörigen bitten dringend um Spenden zur Finanzierung der Behandlung.

Empfänger: Korenieva Kateryna
Swift-Code: Pbanua2x
IBAN: Ua453052990004731185612313921
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4784
Antworten mit Zitat
Das Hamburger Abendblatt berichtet nun über den Unfall von Tetiana Korenieva. Die gebürtige Ukrainerin hat Dänemark inzwischen verlassen und lebt zurzeit bei ihrem Freund Sebastian Hofmann in der Hansestadt. "Tetiana muss rund um die Uhr eine dicke Halskrause tragen, kann nur durch einen Strohhalm trinken. Das Reden hat sich die junge Frau in den vergangenen Wochen erst wieder mühsam zurückerobern müssen. […] In den Fingern fehlt ihr das Gefühl. Sie muss täglich mehrere starke Schmerzmittel nehmen. Ein wenig kann Tetiana mithilfe eines Rollators in der Wohnung umhergehen", berichtet die Zeitung.

Rund 12.800 Euro an Spenden sind bislang bei der Crowdfunding-Aktion "Help Tanya Dance Again" eingegangen, die Sebastian Hofmann initiiert hat. Beide haben sie im vergangenen Jahr beim Roncalli-Gastspiel in Hamburg kennen und lieben gelernt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5677
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Heute hat ein Gericht in Næstved über die Zivilklage von Tetiana Korenieva gegen den Cirkus Arena entschieden. Die Artistin aus dem Bingo-Ensemble hatte eine Entschädigung von rund 1 Mio. Dänischen Kronen gefordert, da sie dem Circus die Verantwortung für den Unfall zuschreibt, wie B.T. berichtet. Das Gericht sprach den Cirkus Arena frei. Die Ausrüstung des Circus sei in einwandfreiem Zustand gewesen. Das gebrochene Stahlkabel hingegen habe der Artistin gehört. Wie Korenievas Anwalt erklärt, sei das Seil während der Pausen genutzt worden, um Kindern eine Schaukelpartie zu ermöglichen. Zudem nutzten zwei andere Künstler das Seil während der gesamten Saison täglich.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4784
Antworten mit Zitat
"Der Weg zurück ins Leben" ist ein Bericht von Norderlesen.de über Tetiana Korenieva betitelt. Noch vor einem Jahr hätte demnach kaum jemand daran geglaubt, dass Korenieva nach so kurzer Zeit wieder ohne Hilfsmittel auf eigenen Beinen stehen würde. "Alle Ärzte haben gesagt, dass es ein Wunder ist, dass ich überhaupt noch lebe", sagt die junge Ukrainerin, die mit ihrem Freund in Hamburg lebt. Heute kann sie wieder laufen und hat sich zurück ins Leben gekämpft – in ein anderes.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Luftartistin abgestürzt - Spenden erbeten
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen