Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
GOP: neue Shows 2020
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
Sieben neue Shows werden 2020 in den GOP Varieté-Theatern ihre Premiere feiern, darunter eine Produktion zum 250. Geburtstag von Beethoven sowie im November dann ein von der Truppe Bingo gestaltetes Programm unter dem Titel "Circus - Festival der Artisten". Neben vielen anderen Themen stellt das auch online verfügbare GOP-Magazin die neuen Shows in Kurzform vor.

www.variete.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5567
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Die GOP Varieté-Theater sind unterschiedlich von den Auswirkungen des Corona-Virus betroffen. In Münster wurden alle Vorstellungen bis einschließlich 30.04.2020 abgesagt. In Bonn finden bist auf Weiteres keine Shows statt, so die Information auf der Homepage.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5567
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Auf der Homepage gibt es nun ein Update, das wie folgt aussieht.

Im GOP Varieté-Theater in Münster finden allle Vorstellungen bis einschließlich 30.04.2020 nicht statt.
Im GOP Varieté-Theater in Bonn finden alle Vorstellungen bis auf Weiteres nicht statt.
Im GOP Varieté-Theater in Bad Oeynhausen finden alle Vorstelllungen bis einschließlich 30.04.2020 nicht statt.
Im GOP Varieté-Theater in Essen finden alle Vorstellungen an diesem Wochenende nicht statt.
Im GOP Varieté-Theater in Bremen finden alle Vorstellungen am 15.03.2020 nicht statt.
Im GOP Varieté-Theater in Hannover finden alle Vorstellungen am 15.03.2020 nicht statt.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5567
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Auch im Münchner Haus der GOP-Gruppe wird es bis voraussichtlich 19. April 2020 keine Vorstellungen geben.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
Die GOP Entertainment-Group hat für alle ihre Standorte Kurzarbeit angemeldet, meldet die Neue Westfälische. Wie viele der insgesamt 1000 Mitarbeiter betroffen sind, sei noch allerdings nicht klar. 150 sind es allein in Hannover. Außen vor sind die Artisten, da sie freischaffend arbeiten."Aber natürlich haben wir auch die Pflicht, uns um unsere Künstler zu kümmern", sagt Bobo Weinzierl, Marketing-Chef in Hannover. Sie würden versorgt.

In Not werden die GOPs nicht geraten, versichert Weinzierl. Das Weihnachtsgeschäft 2019 sei sehr erfolgreich gelaufen, auch der Januar und Februar seien umsatzstark gewesen. Man laufe "nicht in Gefahr, in wirtschaftliche und finanzielle Probleme zu kommen. […] Was jetzt notwendig ist und wir von der Politik erwarten, sind schnelle und unbürokratische Hilfen in Form von Zuschüssen", sagt Weinzierl gegenüber der Zeitung.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7125
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Das Handelsblatt befasst sich mit der aktuellen Situation der GOP-Gruppe. Die Corona-Maßnahmen machen den nun allesamt geschlossenen GOP-Theatern besonders zu schaffen, weil nicht nur die Einnahmen aus Ticketverkäufen wegbrechen, sondern auch, weil die Gastronomie die Hälfte ihres Geschäfts ausmacht. 80 Prozent der mehr als 700.000 Gäste im Jahr essen vor oder während der Aufführung – meist ein mehrgängiges Menü. Hinzu kommt, dass auch das für das Unternehmen wichtige Varieté-Programm auf dem Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff“ gestoppt wurde.

Normalerweise verkauft GOP für all seine Theater rund 2000 Tickets am Tag. Diese kosten zwischen 24 und 48 Euro. Die Gäste bekommen nun Gutscheine, die wenigsten wollen ihr Geld zurückhaben, wie das Unternehmen berichtet. Die laufenden Kosten für die sieben festen Theater in Hannover, Essen, Bad Oeynhausen, Münster, München, Bremen und Bonn zahlt das Familienunternehmen weiter aus eigener Kasse. Die Familie hofft, die Krise ohne Kreditaufnahme durchzustehen. Auf rund 47 Millionen Euro Jahresumsatz kamen die GOP-Theater zuletzt.

Wegen der Mietzahlungen befindet sich GOP derzeit in Gesprächen mit den jeweiligen Vermietern. Es gibt von einigen bereits Zusagen, die Miete nicht nur zu stunden, sondern sogar für drei Monate teilweise zu erlassen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
"Wir brauchen eine Perspektive und die klare Ansage, was geht und was nicht", betont der Münchner GOP-Direktor Peter Weil. Man habe verschiedene Konzepte zur Durchsetzung der Hygiene-Regeln bereits in der Schublade, aber bislang habe ihm noch niemand sagen können, wohin die Reise für Varieté-Theater gehen. Ohnehin könne man nicht von heute auf morgen aufsperren, denn die lange im Voraus verpflichteten Künstler säßen vielfach im Ausland fest, so Weil gegenüber dem Münchner Wochenanzeiger.

Es brauch auch Regeln, wie auf der Bühne agiert werden könne. Die verschiedenen Artisten würden normalerweise Hand in Hand arbeiten - sollte die Abstandsregelung auch dort greifen, wären viele Nummern gar nicht mehr möglich. Viele Fragen stünden damit also unbeantwortet im Raum. Wie Weil in dem Artikel bedauert, sei es derzeit schwer verantwortliche Entscheidungsträger zu finden. Wenngleich man gut gewirtschaftet habe in den letzten Jahren und Rücklagen bilden konnte, brauche das Varieté um dauerhaft wirtschaftlich arbeiten zu können eine Auslastung von über 70 Prozent, so Weil.

Auch Christine Jakob vom Planungsteam bei Schuhbecks teatro erklärt, dass man auf einen baldigen Fahrplan und klare Regeln, wie ein derartiger Betrieb laufen könne und müsse, hoffe. Auch wenn die neue Saison hier erst im Oktober starte, sei man natürlich bereits dabei, alle möglichen Szenarien durchzuplanen, wie man seine Gäste nach den derzeit geforderten Maßgaben platzieren könne.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
Das GOP Varieté-Theater in Bad Oeynhausen nimmt seinen Spielbetrieb ab dem 04. Juni mit der Produktion "Funky Town" wieder auf. Restaurant und Terrasse öffnen bereits ab nächster Woche. Über den neuen Saalplan sowie Sicherheits- und Hygienekonzept möchte man zeitnah informieren.

Informationen zu den anderen Standorten gibt es noch nicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7125
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Das GOP Varieté in Essen fürchtet aufgrund der Coronakrise um seine Existenz, berichtet Radio Essen. Es gäbe zum einen keine Soforthilfe für das Theater, weil es kein Kleinbetrieb ist. Auf der anderen Seite gibt es auch keine öffentliche Kulturförderung, weil es sich um einen Privatbetrieb handelt. Aktuell seien fast alle Mitarbeiter in Kurzarbeit, nur die Auszubildenden sind noch voll dabei. Die Künstler bekämen kein Honorar.

Das GOP Varieté hat sich jetzt einen Hygieneplan ausgedacht. So sollen zum Beispiel nur Personen an einem Tisch sitzen, die zu einem Haushalt gehören und es soll weniger Plätze geben. Die Tische sollen weiter auseinander stehen und auch der Einlass soll streng geregelt sein. Das Essen soll über ein sicheres Serviersystem kommen. Das Hygienekonzept hat das Theater an Politik und die Behörden geschickt. Sollte es keine Hilfe erhalten, würde es bis zum Herbst wahrscheinlich nicht durchkommen, so das GOP Varieté.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
Zitat:
Das GOP Varieté-Theater in Bad Oeynhausen nimmt seinen Spielbetrieb ab dem 04. Juni mit der Produktion "Funky Town" wieder auf. Restaurant und Terrasse öffnen bereits ab nächster Woche. Über den neuen Saalplan sowie Sicherheits- und Hygienekonzept möchte man zeitnah informieren.


Entgegen früheren Meldungen nimmt GOP Varieté-Theater in Bad Oeynhausen den Spielbetrieb frühestens im Juli auf. "Nach den Ankündigungen von Ministerpräsident Laschet am Mittwoch haben wir voller Tatendrang ein Konzept für unseren Varieté-Saal erarbeitet", berichtet Direktor Christoph Meyer dem Westfalen-Blatt. Tische seien gerückt, Wegführungen markiert und Plexiglasscheiben bestellt worden, so dass Platz für etwa 250 Gäste unter der Erfüllung aller Auflagen des neuen Hygienekonzeptes geschaffen wurde.

"Wir hätten binnen weniger Tage loslegen können", so Meyer in dem Bericht weiter, "doch das Schreiben des Landes gibt nun vor, das Theater oder Ähnliches höchstens 100 Gäste pro Show begrüßen dürfen […] Dafür können wir nicht ein Mal die Scheinwerfer anstellen." Bei dieser Publikumszahl sei es schlicht nicht wirtschaftlich zu spielen. Lediglich das Restaurant werde man wie geplant öffnen.

Derzeit arbeite man an der Idee eines Open-Air-Varietés in Form einer Moderationsshow, aber "auch da wird die Frage sein, ob es die Schutzverordnungen zulassen, eine solche Show zu initiieren."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
Dank einer Einzelverfügung des niedersächsischen Sozialministeriums kann das GOP Varieté-Theater in Hannover seinen Spielbetrieb wieder aufnehmen. Das vorgelegte Sicherheits- und Hygiene-Konzept habe von politischer Seite viel Lob erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung. Dieses sehe neben dem regelmäßigen Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen unter anderem eine reduzierte Platzkapazität sowie zusätzliche Trennwände als Spuck- und Niesschutz vor. Ein- und Auslass werden kontrolliert und erfolgt tischweise. Das Personal trägt Nasen- und Mundschutz, die Garderobe bleibt geschlossen und kontaktloses Zahlen werde bevorzugt, heißt es weiter.

Für eine optimale Vorbereitung werde man den Spielbetrieb erst am 03. Juli wieder aufnehmen. Bereits einen Tag vorher, am 02. Juli, startet das GOP Varieté-Theater in Münster neu.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5567
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Das GOP Varieté-Theater Bonn nimmt am 17. Juli 2020 mit der Produktion "Beethovens verschollenes Werk" seinen Spielbetrieb wieder auf, so der General-Anzeiger.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
Das GOP Varieté-Theater in Bad Oeynhausen startet nun am 24. Juli. Dank Sicherheitskonzept finden trotz Mindestabstand 250 von ursprünglich 342 Gästen einen Platz. Spuckscheiben sorgen für zusätzliche Sicherheit, berichtet das Westfalen-Blatt.

Anstelle der eigentlich geplanten Premiere von "Camping" der kanadischen Truppe Théâtre à Tempo zeigt man eine extra für das Kaiserpalais kreierte Moderationsshow unter dem Titel "Vorhang auf – zu Besuch bei Rosemie", die laut Direktor Christoph Meyer eine Art "Best of" sei. "Eine Herausforderung wird es wahrscheinlich, die Mitwirkenden aus Amerika zu uns zu bringen, aber das bekommen wir schon hin", so Meyer weiter. Die Artisten wurden demnach teilweise auf Corona getestet oder befinden sich vorher in häuslicher Quarantäne, in Bad Oeynhausen werden sie wie bisher gemeinsam im Künstlerhaus untergebracht.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
"Wir müssen und möchten [...] wieder aufmachen und in unseren Rhythmus kommen. Wir hoffen, eine schwarze Null schreiben zu können", so GOP-Geschäftsführer Dennis Grote im Interview mit dem Express zum Restart. Trotz der Pandemie stemme man "alles aus Eigenmitteln. Bislang hat alles ohne staatliche Hilfe geklappt."

"Wir sind regional fokussiert, ziehen in unsere Häuser Menschen aus der jeweiligen Region [...] Unsere Theater sind in den Städten integriert", laute die Erfolgsformel. Daher ist Grote zuversichtlich, dass "wir bei GOP unser Konzept halten können".
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4667
Antworten mit Zitat
Als erstes Theater des Unternehmens hat nun das GOP-Theater in Münster wieder geöffnet. "Am Anfang war ich skeptisch, dass das funktioniert und die GOP-typische Atmosphäre erhalten bleibt. Aber nun bin ich sicher, wir haben es geschafft", wird Kreativ-Chef Werner Buss anlässlich des Restart in der WAZ zitiert. Das Fazit der Zeitung: "„Standing Ovations“ waren am Schluss der Premiere das unüberseh- und -hörbare „Dankeschön“ des Publikums nicht nur an die brillanten Artisten, sondern an alle Beteiligten, die diesen „WunderBaren“ Abend ermöglichten."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
GOP: neue Shows 2020
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  

  
  
 Neue Antwort erstellen