Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Cirque du Soleil vor Insolvenz - Mitarbeiter entlassen
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5391
Antworten mit Zitat
Cirque du Soleil beantragt Insolvenzschutz und entlässt vorerst rund 3480 Mitarbeiter. Der Schritt sei eine Folge der "immensen Störungen und aufgezwungenen Einstellungen von Shows" infolge der Corona-Pandemie, teilte das Unternehmen mit. Darüber berichten zahlreiche Medien wie der Spiegel.

Der Entertainmentkonzern will seine Schulden mithilfe der kanadischen Regierung und von bisherigen Beteiligungsgesellschaften umschichten. Die aktuellen Pläne sehen vor, dass diese Institutionen 300 Millionen US-Dollar an liquiden Mitteln bereitstellen und dafür die Vermögensgegenstände des Unternehmens übernehmen. Es bestehe die Absicht, die Mehrheit der gekündigten Mitarbeiter wieder einzustellen, sobald es das wirtschaftliche Umfeld erlaube.

Weltweit hatte Cirque du Soleil im Zuge der Pandemie den Betrieb seiner Shows einstellen müssen.


Foto: Chapiteau.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7331
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Ein Gläubigerkonsortium lenkt künftig die Geschicke des in finanzielle Nöte geratene Cirque du Soleil. Bis Dienstagabend sei kein besseres Angebot als das der rund zwölf Gläubiger unter Vorsitz des kanadischen Fonds Catalyst Capital Group eingegangen, teilte der Zirkus mit. Kanadischen Medien zufolge beläuft sich das Angebot, dem in den nächsten Wochen noch die kanadische Justiz zustimmen muss, auf mehr als 1,2 Milliarden Dollar (eine Milliarde Euro). Catalyst-Generaldirektor Gabriel de Alba sprach von einem "schönen Resultat" für den Zirkus, dessen Angestellte, Künstler und Partner, schreibt nau.ch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 5391
Antworten mit Zitat
Der Verkauf des Cirque du Soleil an das Gläubigerkonsortium ist nun abgeschlossen, teilt das Unternehmen nun mit. Der Insolvenzschutz wurde aufgehoben, ein neuer Vorstand eingerichtet. Vorsitzende sind nun Jim Murren (Acies Acquisition Corp.) und Gabriel de Alba (Catalyst Capital Group), während Daniel Lamarre Präsident und CEO der "Cirque du Soleil Entertainment Group" bleibt. Firmensitz ist weiterhin Montreal.

"Ich bin bereit, gemeinsam mit den neuen Anteilseignern dazu beizutragen, auf den Erfolgen der Vergangenheit aufzubauen, Disziplin in unsere Betriebsabläufe und unser Wachstum zu bringen und unseren Auftrag zu erfüllen, die außergewöhnliche künstlerische Vision von Cirque einem Publikum auf der ganzen Welt näher zu bringen. Gemeinsam haben wir bereits damit begonnen, die Grundlagen für den Relaunch des Cirque du Soleil zu schaffen und freuen uns darauf, das nächste Kapitel in der Geschichte des Cirque zu beginnen", so Lamarre.

Ziele seien unter anderem verbesserte Beziehungen zum Zuschauer sowie der "konzertierte Vorstoß in neue Schlüsselmärkte, unterstützt durch Einführungspläne für innovative neue Produkte und Lizenzierungsmöglichkeiten."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Cirque du Soleil vor Insolvenz - Mitarbeiter entlassen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen