Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Friedrichstadt-Palast: ARISE ab August 2021
simon


Anmeldedatum: 22.12.2007
Beiträge: 614
Antworten mit Zitat
"ARISE" wird der Titel der neuen Grand Show im Friedrichstadtpalast Berlin sein, deren Previews ab 07. August 2021 starten und die mindestens zwölf Monate laufen soll. Die offizielle Premiere wird noch terminiert. Mit einem Bugdet von knapp 11 Millionen Euro sei "ARISE" personell und technisch die aufwändigste Showproduktion, die derzeit unter Pandemiebedingungen entsteht.

Laut Presseinformation wirken über 100 KünstlerInnen aus 26 Nationen mit. Im Kreativteam werden bekannte Namen wie ESC-Gewinner Conchita Wurst, Starfotograf Kristian Schuller und The Greatest Showman-Choreograf Ashley Wallen genannt. Regie und Buch stammen von Oliver Hoppmann, Kreativdirektor des Palastes, und William Baker, ehemaliger Creative Director von Kylie Minogue.

„So tief und emotional war bisher keine Grand Show. Wir möchten einen Gefühlssturm auf die Bühne zaubern, der unsere Gäste wirklich im Herzen berührt und dabei hoffnungsvoll und voller Lebensfreude ist“, beschreibt Intendant Dr. Berndt Schmidt das Konzept.

Weiter heißt es zur Story: "Das Leben von Cameron ist wie seine Bilder: aufregend und voller leuchtender Farben. Mit seiner Muse fliegt der berühmte Fotograf um die Welt. Sie ist alles, was er liebt und Inspiration für seine Kunst. Als er seine Muse verliert, reißt es sein Glück in Stücke. Versunken in Dunkelheit starrt Cameron auf seine Fotos an der Wand. Eine unerklärliche Anziehungskraft geht von ihnen aus. Und tatsächlich erwachen die Aufnahmen zu neuem Leben. Licht zieht ihn magisch hinein in seine emotionalsten und schönsten Erinnerungen. Will seine Muse ihm noch etwas sagen? Liebe ist stärker als die Zeit, das erlebt Cameron hautnah in ARISE. ARISE bedeutet aufzustehen, nicht aufzugeben, sich den Glauben an die wärmende Kraft der Liebe zu bewahren. Die neue Grand Show entfacht einen Gefühlssturm, der auch Dein Herz mit seinen mächtigen und prächtigen Bildern berühren wird. Anrührend und aufwühlend, erfüllt mit Hoffnung, Glück und Lebensfreude."

Dieser Trailer macht einen ersten Vorgeschmack auf die Show.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 6295
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Die Abendschau des RBB gibt Einblicke in die Tanzproben zur neuen Show. Außerdem gibt es weitere Hinweise zur Ausstattung.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
simon


Anmeldedatum: 22.12.2007
Beiträge: 614
Antworten mit Zitat
Als artistische Acts werden nun auf der Homepage die Flying Caceres am Flugtrapez sowie die Truppe Pronin an der russischen Schaukel angekündigt.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
simon


Anmeldedatum: 22.12.2007
Beiträge: 614
Antworten mit Zitat
Die Tagesthemen berichteten gestern über die Vorbereitungen zur neuen Grandshow Arise. Der Beitrag ist ab Minute 26:30 zu sehen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7331
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Die offizielle Weltpremiere von "Arise" - nach den öffentlichen Previews ab 7. August - findet am Mittwoch, 22. September statt. Der Palast plant ein Red Carpet Event mit prominenten Gästen aus Gesellschaft und Politik.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7331
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Passgenau zum Start der Previews der ARISE Grand Show ab 7. August bekommt der Friedrichstadt-Palast als erste und bisher einzige Kulturinstitution vom TÜV Hessen das Siegel "Geprüfter Infektionsschutz COVID-19". Der Erhalt des Prüfsiegels bestätigt offiziell, dass das Gesamtkonzept des Palastes alle Auflagen zum Schutz vor einer Infektion „vorbildlich“ (TÜV) erfüllt und Gästen einen sicheren Theaterbesuch ermöglicht.

Wenn nach fast 17 Monaten Schließzeit die größte Theaterbühne der Welt am kommenden Samstag neu erwacht, steht neben der Unterhaltung auch der Gesundheitsschutz aller Gäste und Beschäftigten im Fokus. Dazu hat eine vom Palast eingerichtete Corona-Taskforce in Kooperation mit externen Sachverständigen in den vergangenen Monaten umfassende Sicherheits- und Hygienekonzepte entwickelt. Der TÜV Hessen kam nach eingehender Prüfung zu dem Schluss, dass die am Haus umgesetzten Schutz- und Hygienemaßnahmen allen gesetzlichen und behördlichen Vorgaben entsprechen.

Der umfangreiche Prüfkatalog des TÜV basierte auf den zum Zeitpunkt der Prüfungen geltenden gesetzlichen Regelungen des Bundes und des Landes Berlin gemäß dem Infektionsschutzgesetz, geltender Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard und den zutreffenden branchenspezifischen Anforderungen. Insgesamt galt es für den Palast rund einhundert Auflagen zum Schutz von Gästen und Beschäftigten zu erfüllen, unter anderem ein neues Wegeleitsystem für den Publikumsverkehr, das gewährleistet, dass Gäste sicher und kontaktlos zu ihrem Sitzplatz gelangen.

Bei der Beurteilung hob der TÜV auch die hochmoderne Lüftungsanlage des Palastes hervor, die gerade erst 2020 neu eingebaut wurde und die das gesamte Luftvolumen im Saal bis zu acht Mal pro Stunde mit Frischluft austauscht. Das Besondere im Palast ist, dass die Zuluft aus der Stuhlrückenlehne kommt. Durch den Lüftungsauslass in jeder der 1.900 Rückenlehnen wird die ausgeatmete Luft wie durch einen unsichtbaren Luftschleier auf Gesichtshöhe nach oben gezogen, mit frischer Außenluft vermischt und permanent oben an der Saaldecke abgesogen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 7331
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
In einem interessanten Interview mit der Morgenpost berichtet Intendant Dr. Bernd Schmidt über den Entstehungsprozess der neuen Show "Arise" und darüber, wie es anlässlich der ersten Preview vor und nach der Vorstellung Standing Ovations gab: "Ich weiß gar nicht, ob es das jemals gab, aber wir hatten Standing Ovations vor der Vorstellung und danach. Ich hatte mich vor der Vorstellung ans Publikum gewandt und auf den doppelt historischen Tag hingewiesen. Nach 516 Tagen Dunkelheit und Schließzeit konnten wieder Gäste ins Haus kommen. Der zweite historische Moment ist, dass „Arise“, unser neues work in progress, zum ersten Mal zu sehen war. Wir seien wieder da, sagte ich. Daraufhin stand das Publikum auf. Es war unheimlich berührend."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Friedrichstadt-Palast: ARISE ab August 2021
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen