VfB Bad Mergentheim 1910 e.V. - Tischtennis: VfB II ist Meister


Tischtennis: VfB II ist Meister

 Tischtennis Kreisklasse A 2 Ost Hohenlohe  Geschafft: VfB Bad Mergentheim II ist Meister

Im letzten Spiel in Langenburg wurde mit einem 9:4 Sieg die Meisterschaft perfekt gemacht. 

In Bestaufstellung konnten die Mannen um Spielführer Reinhold Frey 2 die Meisterschaft perfekt machen.

 

FC Langenburg - VfB Bad Mergentheim II  4:9 Punkte und 17:33 Sätze.

VfB Bad Mergentheim II spielte mit: Herwig Wegner, Reinhold Frey, Rudi Giller, Christian Schrickel, Detlef Scott-Backes und David  Englert.

Schon bei den Eingangsdoppeln zeigten die Mergentheimer den unbedingten Siegeswillen und ihre mentale Stärke. Leider rechte es dann doch nicht zu einer 3:0 Führung. Schrickel/Scott-Backes und Wegner/Englert schlugen Ihre Gegner in jeweils 4 Sätzen. Nur Frey/Giller konnten sich gegen das Doppel 1 von Langenburg nicht durchsetzen und verloren knapp in 5 Sätzen. Bei den Einzeln musste Frey gegen die Langenburger Nr. 1 antreten und ging im 5. Satz  als Verlierer vom Tisch. Wegner hatte es mit der Nr 2 der Langenburger zu tun und brauchte die Verlängerung im 5. Satz um seinen Gegner nieder zu halten  Auch Schrickel musste seinem Gegner Tribut zollen und verlor in 4 Sätzen. Dann kam eine starke Phase der Mergentheimer. Giller, Scott-Backes, und Wegner schossen ihre Gegner in jeweils 3 Sätzen ab, nur Englert benötigte einen 4. Satz. Unterbrochen wurde die Mergentheimer Serie von Frey, der auch mit seinem 2, Gegner nicht zu recht kam. Giller und Schrickel machten dann in jeweils 3 Sätzen den 9:4  Sieg für Bad Mergentheim II klar und damit wurde die Meisterschaft besiegelt. Gratulation an die Mergentheimer Zweite, die eine hervorragende Saison gespielt hat.

Tischtennis Kreisklasse B 2 Ost Hohenlohe

Nicht geschafft! Bad Mergentheim III muss leider absteigen. Der Abstieg stand schon vor dem letzten Spiel fest.

Stark Ersatzgeschwächt konnte auch gegen den Letzten nicht gewonnen werden.

 FC Langenburg II - VfB Bad Mergentheim III 9:6 Punkte und 28:23 Sätze

Bad Mergentheim 3 spielte mit: Heiko Werner, Miroslaw Mlotek, Ahmad Almostafa, Lukas Wegner, Erich Metzger und Jürgen Böhrer.

 

Der VfB Bad Mergentheim III war am Samstag bei Tabellenletzten FC Langenburg II zu Gast. Das Spiel begann  denkbar schlecht für Mergentheim, alle drei Doppel gingen an Langenburg. Almostafa/Wegner, Werner/Mlotek und Metzger/Böhrer konnten nicht punkten.

Durch die Niederlage von Mlotek ging Langenburg sogar mit 4:0 in Führung. Die erste Unterbrechung im Langenburger Siegeszug brachte Werner, der in drei Sätzen gewinnen konnte. Wegner musste dann seinem Gegner den Vorzug lassen und somit ging Langenburg sogar mit 5:1 in Führung. Almostafa konnte für Mergentheim punkten, Böhrer gab sein Spiel in 3 Sätzen ab. Nun startete die Mergentheimer Dritte eine Aufholjagd. Metzger, Werner, Mlotek und Almostafa holten durch ihre Siege zum 6:6 Ausgleich auf. Dann aber konnten Wegner, Metzger und Böhrer keine weiteren Punkte für die Badstädter einfahren und somit stand der 9:6 Sieg der Langenburger fest.

v.l.n.r.  Herwig Wegner, Heiko Werner, Reinhold Frey, Rudi Giller, Christian Schrickel und Detlef Scott-Backes. Es fehlt David Englert.

 

 

 

 

  • Drucken