VfB Bad Mergentheim 1910 e.V. - Home

Kinder stark machen

Read More...

Werbung Vimos

Read More...

Slideshow Spielgemei...

Read More...

Slideshow Mitglied

Read More...
0123


Tischtennis: VfB erfolgreich

 

 

 

Die drei Mannschaften des VfB Bad Mergentheim sind erfolgreich in die Saison 2016/17 gestartet

In der Bezirksklasse Hohenlohe MGH 1 schlug den TSV Neuenstein II 9:3

 

Tischtennis Bezirksklasse Hohenlohe

Bad Mergentheim I – TSV Neuenstein II  9:3 Punkte  28:16 Sätze.

Bad Mergentheim I spielte mit: Georgi Atanasov, Mario Höfner, Justin Rudolf, Uwe Pattschull, Julian Uhl und Rudi Giller.

Mit zwei Neuzugängen präsentierte sich der VfB Bad Mergentheim in blendender Form.

Beim 9:3 war der TSV Neuenstein ohne Chance. Neuzugang Atanasov, neue Nr. 1 der Mergentheimer holte mit Doppelpartner im Doppel einen knappen 5 Satz Sieg. Der 2 Neuzugang Justin Rudolf (13 Jahre!) holte mit Ersatzmann Giller den nächsten Punkt für  Mergentheim.  Pattschull/Uhl konnten in 3 Sätzen den 3. Punkt markieren. In seinem ersten Einzel musste Atanasov Federn lassen und gab sein Spiel in 4 Sätzen ab. Höfner unterstrich seine gute Verfassung mit 3 gewonnen Sätzen zum 4:1. Auch Justin Rudolf konnte in seinem 1. Einzel nicht punkten. Dann kam eine starke Phase der Mergentheimer. Pattschull, Uhl und Giller erhöhten auf 7:2 für die Badestädter Atanasov ließ die Neuensteiner auf 7:3 herankommen. Dann machten Höfner in drei Sätzen und Rudolf in fünf Sätzen dem Spiel mit 9:3 ein Ende.

Zum nächsten Spiel müssen die Spieler von der Mergentheimer Ersten am Freitag zum TSV Sulzdorf reisen.

 

Tischtennis Kreisliga B

Die 2. Mannschaft des VfB Bad Mergentheim bekam als Aufsteiger die ersten 2 Punkte vom SV Ingersheim „geschenkt“. Der SV Ingersheim ist nicht zum Spiel in Bad Mergentheim angetreten. Am kommenden Samstag ist MGH II zu Gast beim FC Igersheim.

 

Kreisklasse B 2 Ost

Die dritte Mannschaft hat in der neuen Saison schon drei Spiele absolviert.

Im ersten Spiel musste man beim TV Niederstetten antreten. Nach drei gewonnen Doppel fügten die Mergentheimer durch Siege von  Mlotek (2) Englert (1) Almostafa (1) Herold Jonas (1) und Herold Simon (1)  den Niederstettener eine deutliche 3:9 Niederlage zu.

Im zweiten Spiel musste man nach Rossfeld reisen. Leider mussten die Badestädter mit einer deutlichen 9:3 Niederlage die Heimreise antreten. Nur Almostafa, Mlotek und Jonas Herold konnten für Mergentheim punkten.

Das nächste Spiel war wieder ein Auswärtsspiel.  Die Kurstädter kamen mit einem deutlichen 1:9 Sieg von den Tischtennisfreunden Laudenbach II zurück. Den Punkt für Laudenbach geben Mlotek/Almostafa im Doppel in fünf Sätzen ab. Die beiden anderen Doppel Werner/Englert und Simon und Jonas Herold gingen deutlich an die Mergentheimer.

Nacheinander holten dann David Englert, Heiko Werner, Jonas Herold, Miroslaw Mlotek, Simon Herold und Ahmad Almostafa die Punkte zum 1:9 Auswärtssieg.

Im nächsten empfangen die Mergentheimer am Freitag die Gäste vom SV Elpersheim III

 

                                                                                                                                  VfB/Bö

 

 

 

Tischtennis: Bezirksklasse Hohenlohe

 

 

 

VfB MGH 1 kam ohne Punkte aus Sulzdorf zurück

Die Mergentheimer kamen über ein 9:5 nicht hinaus.

 

TSV Sulzdorf  - VfB Bad Mergentheim I   9:5 Punkte  34:24 Sätze.

Bad Mergentheim I spielte mit: Georgi Atanasov, Mario Höfner, Justin Rudolf, Uwe Pattschull, Christoph Kraft und Julian Uhl.

Rudolf/Kraft gaben ihr Eingangsdoppel in drei Sätzen ab. Atanasov/Höfner und Pattschull/Uhl gaben sich erst im jeweils 5. Satz geschlagen. Die Mergentheimer Spitzenspieler gaben ihre Spiele jeweils im vierten Satz knapp an die Gegner aus Sulzdorf ab. Somit lag man mit 0:5 Punkten im Rückstand. Erste Hoffnung keimte auf als Pattschull knapp in 5 Sätzen gewinnen konnte. Diese Hoffnung wurde durch die Niederlagen von Rudolf und Uhl wieder im Keim erstickt und Sulzdorf ging mit 7:1 in Führung. Kraft konnte noch für die Badestädter punkten und verkürzte auf 7:2. Atanasov konnte sch dann nicht gegen seinen Sulzdorfer Kontrahent durchsetzten und somit hatte Sulzdorf zumindest schon ein Unentschieden sicher. Jetzt kam noch ei Aufbäumen der Mergentheimer gegen die drohende Niederlage. Nacheinander gewannen Höfner, Rudolf und Pattschull ihre Spiele und kamen zum 8:5 heran doch dann ließ Kraft noch mal Federn und somit stand der 9:5 Sieg der Sulzdorfer fest.  Zum nächsten Spiel müssen die Kurstädter am 22.10.2016 nach Obersontheim reisen.

 

Tischtennis Kreisliga B

FC Igersheim I – VfB Bad Mergentheim 2  4:9 Punkte und 15:30 Sätze

VfB MGH II spielte mit: Dieter Morscheck, Herwig Wegner, Rudolf Giller, Reinhold Frey, Christian Schrickel und Detlef Scott-Backes.

Die 2. Mannschaft des VfB Bad Mergentheim musste zum nächsten Punktspiel in die Nachbargemeinde Igersheim fahren. Bei den Eingangsdoppeln gaben Morscheck/Wegner ihr Spiel ab. Giller/Frey und Schrickel/Scott-Backes lieferten glatte 3 Satz Siege ab. Im vorderen Paarkreuz gab es Punkteteilung, Wegner war erfolgreich und Morscheck verlor in einem schönen spiel knapp im Fünften. Dann kam die starke Phase der Mergentheimer Zweiten. Frey, Giller und Schrickel brauchten nur 3 Sätze zum Sieg, Scott-Backes brauchte 4 Sätze. Somit stand es 7:2 für Mergentheim. Gegen die Igersheimer Spitzenspieler Reuter und Schaffert hatten Wegner und Morscheck keine Chance und Igersheim kam auf 7:4 heran. Giller und Frey stellten jeweils mit 4 Sätzen den 9:4 Sieg für Bad Mergentheim II sicher. Die Mergentheimer 2. muss am kommenden Samstag beim TSV Ilshofen antreten

 

Kreisklasse B 2 Ost

Bad Mergentheim III – SV Elpersheim III 9.6 Punkte und 35:22 Sätze

VfB Bad Mergentheim III: Heiko Werner, David Englert, Miroslaw Mlotek, Jonas Herold, Ahmad Almostafa und Simon Herold.

Eine kleine Überraschung schaffte die Mergentheimer Dritte gegen den Favoriten Elpersheim. Nach den Eingangsdoppeln ging Mergentheim mit 2:1 in Führung. Werner/Engler und die beiden Herolds gewannen, Mlotek/Almostafa gaben ihr Spiel ab. Äußerst knapp gewann Werner in 5 Sätzen gegen den Elpersheimer Stirnkorb und Englert verlor auch in 5 Sätzen gegen Fischer. Spielstand 3:2. Mlotek erhöht auf 4:2. Jonas Herold hatte gegen den Elpersheimer Routinier Landwehr keine Chance.  Almostafa und Simon Herold bauten den Vorsprung auf 6:3 aus. Werner gab nun einen Punkt ab und Englert gewann in 4 Sätzen und erhöhte auf 7:4. Elpersheim kam durch Landwehr und Abendschein gegen Mlotek und Jonas Herold auf 7:6 heran. Almostafa holte nun in drei Sätzen den 8. Punkt und Simon Herold sicherte mit seinem Punkt den nicht erwarteten 9:6 Sieg der Mergentheimer Dritten, die somit auch Tabellenführer sind. Am nächsten Samstag ist man zu Gast bei Buchenbach V.   

 

 

 

Tischtennis VfB Bad Mergentheim II und III ohne Punkte

 

 

 

Tischtennis Kreisliga B

TSV Ilshofen  – VfB Bad Mergentheim II  9:6 Punkte und 33:30 Sätze

VfB MGH II spielte mit: Dieter Morscheck, Herwig Wegner, Rudolf Giller, Reinhold Frey, Christian Schrickel und Detlef Scott-Backes.

Die 2. Mannschaft des VfB Bad Mergentheim musste zum nächsten Punktspiel in Ilshofen antreten. Bei den Eingangsdoppeln gaben Morscheck/Wegner ihr Spiel ab. Giller/Frey und Schrickel/Scott-Backes lieferten Erfolge ab. Im vorderen Paarkreuz gab es Punkteteilung, Wegner war erfolgreich und Morscheck verlor in jeweils 5 Sätzen. Auch in der Mitte gab es Punkteteilung. Frey brauchte 5 Sätze um seinen Gegner nieder zu ringen und Giller musste sich in 4 Sätzen geschlagen geben. Eine weitere Punkteteilung lieferten Scott-Backes und Schrickel ab. Scott-Backes war erfolgreich und Schrickel gab den Punkt ab. Zwischenstand nach dem ersten Durchgang noch 5:4 für die Badestädter. Doch nun kam eine starke Phase der Ilshofener. Nacheinander verloren Morscheck, Wegner, Giller und Frey. Schrickel ließ noch einmal eine leise Hoffnung auf ein Unentschieden aufkeimen mit seinem sicheren 3 Satz Sieg. Scott-Backes musste sich dann aber in 4 Sätzen geschlagen geben und so siegt der TSV Ilshofen mit 9:6. Am nächsten Samstag muss die Mergentheimer Zweite in Markelsheim antreten.

 

Kreisklasse B 2 Ost

SC Buchenbach V - Bad Mergentheim III 9.6 Punkte und 36:27 Sätze

VfB Bad Mergentheim III: Miroslaw Mlotek, Jonas Herold, Ahmad Almostafa, Norbert Hemming, Simon Herold und Lukas Wegner.

Ohne die beiden Spitzenspieler Werner und Englert reiste man zum SC Buchenbach V. Nur Mlotek/Almostafa konnten ihr Doppel gewinnen. Jonas und Simon Herold, wie auch Hemming/Wegner gaben ihre Spiele ab. Bei den Einzeln gab Jonas Herold den Punkt ab. Mlotek brauchte 5 Sätze für seinen Sieg. Im Mittleren Paarkreuz gab es auch eine Punkteteilung, Hemming verlor, Almostafa konnte sich in 5 Sätzen durchsetzen. Wegner verlor nun in 3 Sätzen die alle sehr knapp waren. Simon Herold war in 5 Sätzen erfolgreich und damit stand es nach dem ersten Durchgang 5:4 für Buchenbach. Mlotek ließ die Buchenbacher mit 6:4 in Führung gehen. Jonas Herold und Almostafa glichen zum 6:6 aus. Doch dann folgten drei Siege der Buchenbacher, Hemming verlor in 3 Sätzen, Simon Herold musste sich ganz knapp im Fünften Satz geschlagen geben und Wegner verlor in 4 Sätzen. Somit stand der 9:6 Sieg von Buchenbach V fest. Am nächsten Freitag muss der SV Onolzheim II in Bad Mergentheim antreten. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr.

 

 

 

Copyright © VfB Bad Mergentheim 1910 e.V. 2020

Template by Templates for Joomla