VfB Bad Mergentheim 1910 e.V. - Home

Kinder stark machen

Read More...

Werbung Vimos

Read More...

Slideshow Spielgemei...

Read More...

Slideshow Mitglied

Read More...
0123


Tischtennis: VfB Bad Mergentheim I bekam die Punkte kampflos

Erfolgreiche Begegnungen für die Zweite und Dritte Mannschaft

Tischtennis Bezirksklasse Hohenlohe

VfB Bad Mergentheim I  - TSV Obersontheim  9:0 Punkte  (27:0 Sätze)

Das Heimspiel gegen den TSV Obersontheim wurde 9:0 für Bad Mergentheim I gewertet, da der Gegner zu diesem Spiel nicht angetreten ist. Zwei wichtige Punkte hat also MGH I „geschenkt“ bekommen. Im nächsten Spiel müssen die Mergentheimer nach Neuenstein reisen. Samstag, 11.3.2017 18.00 Uhr ist Spielbeginn.

Tischtennis Kreisliga B Ost Hohenlohe

VfB Bad Mergentheim II FC Igersheim 9:2 Punkte (31:7 Sätze).

VfB MGH II spielte mit: Herwig Wegner, Rudolf Giller, Reinhold Frey,  Christian Schrickel Detlef Scott-Backes und Ahmad Almostafa.

Zu einem klaren und auch in der Höhe verdienten Sieg kam der VfB Bad Mergentheim II gegen den Nachbarn Igersheim. Igersheim trat ersatzgeschwächt an und musste gleich alle drei Eingangsdoppel abgeben. Giller/Frey, Wegner/Almostafa und Schrickel/Scott-Backes holten die Punkte. Bei den Einzeln gab nur Giller gegen Schaffert und Almostafa gegen Gakstatter einen Punkt ab. Die restlichen Punkte holten Wegner (2) Frey, Schrickel, Scott-Backes und Giller je Einen zum 9:2 Sieg.

Zum nächsten Spiel müssen die Mergentheimer am Samstag, 11.3.2017 um 18.30 beim VfB Jagstheim antreten.

Tischtennis Kreisklasse B 2 Ost Hohenlohe

VfB Bad Mergentheim III – TV Niederstetten  9:2 (31:16 Sätze)

VfB MGH III spielte mit: David Englert, Ahmad Almostafa, Miroslaw Mlotek, Jonas Herold, Norbert Hemming und Lukas Wegner.

Auch Niederstetten trat mit Ersatz beim VfB Bad Mergentheim III an. Bei den Eingangsdoppeln konnten sich nur Löhr/Kümmerer gegen die Mergentheimer Englert/Almostafa durchsetzen. Mlotek/Herold und Hemming/Wegner holten die 2:1 Führung.

Nacheinander gewannen nun Englert, Almostafa, Mlotek, Herold, Hemming und Wegner bevor Englert einen weiteren Punktgewinn für Niederstetten in einem äußerst knappen Fünf-Satz-Spiel zuließ. Almostafa steuerte den 9. Punkt für Bad Mergentheim III zum sicheren 9:2 Sieg bei.  Auch die Mergentheimer Dritte hat am Freitag, 10.3.2017 ein Auswärtsspiel. Um 20.15 Uhr ist sie Gast beim SV Onolzheim II.

Tischtennis: VfB Bad Mergentheim I holte überraschend ein Unentschieden

Die Zweite und Dritte Mannschaft verlor

Tischtennis Bezirksklasse Hohenlohe

TSV Neuenstein II - VfB Bad Mergentheim I   8 : 8  Punkte  (29:31 Sätze)

Zu einem überraschenden Unentschieden kam der VfB Bad Mergentheim in Neuenstein.

Leider musste der VfB mit Ersatz antreten, wobei in Bestbesetzung ein Sieg drin gewesen wäre.

Bad Mergentheim spielte mit: Mario Höfner, Georgi Atanasov, Uwe Pattschull, Julian Uhl, Dieter Morscheck und Miroslaw Mlotek.

Die Eingangsdoppel gingen 2:1 an Neuenstein, Pattschull/Uhl waren siegreich, Höfner/Mlotek und Atanasov/Morscheck ließen die Punkte liegen. Einen starken Auftritt hatte das Vordere und Mittlere Paarkreuz der Mergentheimer. Nacheinander holten Atanasov, Höfner, Pattschull und Uhl die Punkte zur 5:2 Führung. Das Hintere Paarkreuz mit Morscheck und Mlotek konnte sich nicht durchsetzen und folglich holte Neuenstein zum 5:4 auf. Leider gab es dann Punkteteilung im Vorderen und Mittleren Paarkreuz Höfner und Pattschull waren erfolgreich und Atanasov und Uhl gaben ihre Spiele knapp ab. Durch die Niederlagen von Morscheck und Mlotek ging Neuenstein mit 8:7 in Führung. Das Schlussdoppel musste nun die Entscheidung bringen. Nach verlorenem ersten Satz ging der zweite Satz knapp und die folgenden zwei Sätze klar an die Mergentheimer Pattschull/Uhl. Somit sprang noch ein 8:8 Unentschieden raus.

Im nächsten Spiel empfängt der VfB am Samstag, 18.3.2017 um 15.00 Uhr in der Turnhalle Stadtgarten den TSV Sulzdorf.

 

Tischtennis Kreisliga B Ost Hohenlohe

VfB Jagstheim - VfB Bad Mergentheim II 9:5 Punkte (31:22 Sätze).

VfB MGH II spielte mit: Herwig Wegner, Rudolf Giller, Reinhold Frey,  Christian Schrickel Detlef Scott-Backes und Heiko Werner.

In Bestbesetzung trat der VfB MGH II beim Tabellen Dritten Jagstheim an. Doch auch durch diese Konstellation konnte eine Niederlage nicht vermieden werden.

Wegner/Werner und Giller/Frey mussten Federn lassen, Schrickel/Backes holten den 1. Punkt. Im Vorderen Paarkreuz gab es Niederlagen für Wegner und Giller. Frey und Schrickel waren für MGH II erfolgreich. Im Hinteren Paarkreuz war Scott-Backes erfolgreich und Werner verlor sein Spiel. Spielstand nach dem ersten Durchgang 5:4 für Jagstheim. Nacheinander verloren dann Wegner, Giller und Frey. Nur Schrickel konnte noch einen Punkt holen bevor dann Scott-Backes das 9:5 für Jagstheim zuließ.

Das nächste Spiel für MGH II ist am Samstag, 25. 3.2017 um 19.00 Uhr zuhause im „Stadtgarten“ gegen den SV Ingersheim.

 

Tischtennis Kreisklasse B 2 Ost Hohenlohe

SV Onolzheim II - VfB Bad Mergentheim III 9:1 (29:9 Sätze)

VfB MGH III spielte mit: Ahmad Almostafa, Miroslaw Mlotek, Jonas Herold, Norbert Hemming Alexander Knorr und Roberto Müller.

Ohne Chance war der VfB MGH III beim Tabellenführer SV Onolzheim II. Alle drei Eingangsdoppel gingen in jeweils vier Sätzen an Onolzheim. Herold/Hemming, Almostafa/Mlotek und Knorr/Müller spielten auf Mergentheimer Seite. Nur Jonas Herold konnte noch einen Punkt für die Badestädter beitragen, die restlichen Einzel gingen zum 9:1 an Onolzheim. Am Freitag 24.3.2017 empfängt MGH III um 19.00 Uhr den TSV Rossfeld VI und muss am Samstag, 25.3.2017 um 18.00 Uhr beim TSV Gerabronn III antreten.

Tischtennis:VfB Bad Mergentheim I knöpft Sulzdorf zwei Punkte ab

Die Zweite und Dritte Mannschaft waren spielfrei

Tischtennis Bezirksklasse Hohenlohe

VfB Bad Mergentheim I – TSV Sulzdorf  9:3 Punkte  (30:17 Sätze)

Zu einem in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg  kam der VfB Bad Mergentheim I zuhause gegen den ersatzgeschwächten TSV Sulzdorf, Dagegen konnten die Mergentheimer mit Bestaufstellung antreten und stellte dies auch unter Beweis,

Bad Mergentheim I spielte mit: Mario Höfner, Georgi Atanasov, Uwe Pattschull, Julian Uhl, Christoph Kraft und Dieter Morscheck.  

Die Eingangsdoppel gingen 2:1 an die Hausherren. Höfner/Kraft und Atanasov/Morscheck holten die Siege für MGH, Pattschull/Uhl gaben ihr Spiel äußerst knapp im 5. Satz mit 10:12 ab. In den Einzeln sorgte Höfner für den nächsten Punkt für die Kurstädter. Atanasov scheiterte im vierten Satz an der Nr. 1 von Sulzdorf. Besser machten es Pattschull und Uhl die für weitere Punkte für den VfB sorgten. Im hinteren Paarkreuz gab es dann Punkteteilung. Kraft konnte sich in 5 Sätzen durchsetzen und Morscheck verlor in 3 Sätzen. Spielstand nach dem ersten Durchgang 6:3 für die Heimmannschaft. Höfner brauchte dann 3 Sätze, Atanasov 4 Sätze und Pattschull 5 Sätze dann stand der 9:3 Erfolg für den VfB  fest.  Der VfB rückt damit mit 13:17 Punkten auf den 7. Tabellenplatz vor.

Die nächsten Spiele für die Mergentheimer Mannschaften.

VfB MGH I spielt am Samstag 25.3.2017 um 18.00 Uhr in Oberrot beim dortigen FC.

VfB MGH II empfängt am Samstag, 25.3.2017 um 19.00 Uhr den SV Ingersheim II in der Turnhalle „Stadtgarten.“

VfB MGH III ist Gastgeber am Freitag, 24.3.2017 um 19.00 Uhr im Spiel gegen den TSV Rossfeld VI in der Turnhalle „Stadtgarten“ und muss am Samstag 25.3.2017 um 18.00 Uhr beim TSV Gerabronn III antreten.

Copyright © VfB Bad Mergentheim 1910 e.V. 2020

Template by Templates for Joomla